Harte Zahnbürste Test & Kaufberater

Du hast beim Kauf einer Zahnbürste nicht nur die Wahl zwischen einer Handzahnbürste und unterschiedlichen Arten von elektrischen Zahnbürsten. Darüber hinaus kannst du dir auch aussuchen, welche Härte die Borsten haben sollen. Es gibt zum Beispiel Zahnbürsten mit besonders harten Borsten.

Pos.ArtMarkeName & Link zum TestØ BewertungenPreis(€)*Preisvergleich
55SchallzahnbürstePhilipsPhilips Sonicare HX6972/35 FlexCare+
(4,9/5)
137,99 €
53SchallzahnbürstePhilipsPhilips Sonicare HX6932/34 FlexCare
(4,8/5)
137,99 €
52SchallzahnbürstePhilipsPhilips Sonicare HX6730/33 HealthyWhite
(4,7/5)
98,89 €
51SchallzahnbürstePhilipsPhilips Sonicare HX6510/22 EasyClean
(4,5/5)
43,99 €
54SchallzahnbürstePhilipsPhilips Sonicare HX6512/45 EasyClean
(4,2/5)
54,69 €
7SchallzahnbürstePanasonicPanasonic EW-DE92 im Test
(4,6/5)
87,49 €
5SchallzahnbürstePhilipsPhilips Sonicare HX9170/10 FlexCare Platinum im Test
(4,6/5)
141,61 €
25SchallzahnbürstePhilipsPhilips Sonicare DiamondClean HX9332/04 im Test
(4,4/5)
139,00 €
15SchallzahnbürsteBraunBraun Oral-B Pulsonic Slim im Test
(3,9/5)
40,99 €
32SchallzahnbürsteAEGAEG EZS 5664 im Test
(3,9/5)
27,80 €
11SchallzahnbürsteWaterpikWaterpik Sensonic SR-1000E im Test
(3,4/5)
90,95 €
*= Alle Preise ohne Gewähr

Welche Vorteile bieten härtere Borsten?

Zahnbürsten mit harten Borsten überzeugen im Test vor allem mit einer sehr gründlichen Zahnpflege. Sie liefern bei der Entfernung von Plaque mit Abstand die besten Ergebnisse und übertreffen ihre weiche und mittelharte Konkurrenz dabei deutlich. Dieses Ergebnis wurde unter anderem auch durch eine bereits etwas ältere Studie der Universität Witten/Herdecke bestätigt.

Außerdem fällt die Zahnreinigung mit einer harten Zahnbürste tendenziell etwas kürzer aus. Das bedeutet natürlich nicht, dass du dir deine Zähne nur noch 30 Sekunden putzen musst. Um ordentliche Ergebnisse zu erzielen, brauchst du mit harten Borsten aber auf jeden Fall etwas weniger Zeit, als das zum Beispiel bei einer weichen Zahnbürste der Fall ist.

Welche Nachteile hat eine harte Zahnbürste?

Allerdings bieten die harten Borsten an deiner Zahnbürste nicht ausschließlich Vorteile. Unter Umständen können sie auch Nachteile mit sich bringen. So gut die Leistung beim Entfernen von Plaque nämlich ist, so groß ist auch das Risiko von Zahnschäden und Zahnfleischverletzungen.

Eine falsche Zahnputztechnik kann in Kombination mit zu hohem Druck nämlich vergleichsweise schnell zu Verletzungen am Zahnfleisch führen. Und auch der Zahnschmelz kann dabei unter Umständen angegriffen und abgerieben wird. Das kann sich zum Beispiel in Form von Rillen auf den Zähnen bemerkbar machen. Deshalb solltest du beim Putzen mit einer harten Zahnbürste besonders vorsichtig sein.

Für wen ist eine solche Bürste die richtige Wahl?

Im Test können die harten Bürsten mit ihrer Gründlichkeit punkten. Aufgrund der möglichen Probleme eignet sich sowohl eine elektrische Zahnbürste als auch eine Handzahnbürste mit harten Borsten auch nur für Menschen mit gesunden Zähnen und einem gesunden Zahnfleisch.

Wenn dies bei dir zutrifft und du zudem bei deiner Zahnpflege besonderen Wert auf eine schnelle und gründliche Reinigung der Zähne legst, ist eine harte Zahnbürste genau die richtige Wahl für dich.

Allerdings solltest du beim Zähne putzen dennoch etwas aufpassen. Die richtige Putztechnik ist dabei nämlich sehr wichtig, um Zähne und Zahnfleisch zu schonen und Schäden zu vermeiden. Achte außerdem auch darauf, dass du nicht zu viel Druck ausübst. Weniger ist hier eindeutig mehr. Und wenn du diese einfachen Regeln befolgst, spricht auch nichts gegen die Nutzung einer harten Zahnbürste.

Wer sollte darauf verzichten?

Wie bereits erwähnt kann insbesondere das falsche Putzverhalten bei einer Zahnbürste mit harten Borsten dazu führen, dass Zahnschmelz und Zahnfleisch angegriffen werden. Aus diesem Grund eignen sich diese Bürsten auch nicht für Menschen mit sensiblen Zähnen oder Problemen mit dem Zahnfleisch.

Wenn du bereits empfindliche Zähne mit beschädigtem Zahnschmelz hast oder dein Zahnfleisch entzündet ist und schnell zu bluten anfängt, solltest du lieber keine harte Zahnbürste verwenden. In diesem Fall rate ich dir stattdessen besonders weiche Borsten für die Zahnpflege zu nutzen.