Lavera Zahncreme im Test

Lavera Zahncreme

Lavera Zahncreme
5.25

Preis

7/10

    Geschmack

    4/10

      Reinigungsleistung

      5/10

        Inhaltsstoffe

        5/10

          Vorteile

          • - relativ preiswert
          • - entzündungshemmende Inhaltsstoffe

          Nachteile

          • - kein angenehmer Geschmack
          • - Reinigungswirkung zweifelhaft
          • - kein Fluorid enthalten

          Lavera spricht mit seiner Natur-Zahnpasta eine Kundschaft an, die Fluorid kritisch gegenübersteht, obwohl der Nutzen für die Zahnhygiene hinreichend belegt wurde. Der Geschmack überzeugt ebenso wie das subjektive Reinigungsgefühlt nicht, einige Inhaltsstoffe sind aber besonders für Personen mit empfindlichem Zahnfleisch interessant.

          Der Preis

          Knapp 6 Euro kostet die Lavera Zahncreme im Doppelpack, für jede 75 ml-Tube werden demnach etwa 3 Euro berechnet. Damit handelt es sich zwar nicht um ein Schnäppchen, aufgrund der besonderen Zutaten erscheinen die Kosten aber trotzdem gerechtfertigt.

          Der Geschmack

          Hinsichtlich des Geschmacks kann mich die Zahncreme nicht überzeugen – ein Aroma ist nämlich kaum vorhanden. Ich kann durchaus verstehen, dass nicht jeder Anwender den teilweise recht scharfen Geschmack von Menthol oder Minze mag. Aber ein erfrischendes Gefühl nach dem Zähneputzen ist vermutlich doch bei den meisten Nutzern erwünscht. Hier sollte dringend nachgebessert oder eine Alternative angeboten werden.

          Die Reinigungsleistung

          Damit die Zähne mechanisch gereinigt werden, ist unter anderem Kreide enthalten. Dagegen ist prinzipiell nichts einzuwenden, allerdings mögen sich meine Zähne dadurch nicht wirklich glatt und gereinigt anfühlen. Leider kommt hinzu, dass die Schaumbildung unterdurchschnittlich ausfällt, sodass die Wirkstoffe nur durch gründliches Putzen jeden Winkel im Mund erreichen. Ehrlicherweise dürfte aber auch die fehlende Frische ihren Anteil dazu beitragen, dass der Eindruck von Sauberkeit nicht so recht aufkommen mag.

          Die Inhaltsstoffe

          Die Lavera Zahncreme verzichtet auf Fluorid. Auch wenn sie vermutlich von vielen Nutzern genau aus diesem Grund gekauft wird, handelt es sich aus meiner Sicht um einen nicht unerheblichen Nachteil. Die positiven Effekte des Spurenelements sind bewiesen, die angeblichen Risiken sind es in normaler Dosierung aber nicht. Beworben wird das Produkt hingegen mit den Inhaltsstoffen Bio-Echinacea und Propolis, die gleichermaßen antibakteriell wie entzündungshemmend wirken. Wer Probleme mit seinem Zahnfleisch hat, wird davon sicherlich profitieren; der Beitrag zur Karies-Prophylaxe dürfte hingegen eher gering ausfallen.

          Amazon Bewertungen

          Kunden von Naturprodukten sind bezüglich der Inhaltsstoffe normalerweise besonders kritisch. Umso verwunderter war ich, dass die Bewertungen der Lavera Zahncreme so wohlwollend ausfallen. Das Problem bei Zahncremes ist natürlich, dass die Auswirkungen sich erst nach längerer Anwendung zeigen – dann, wenn die Rezension bereits verfasst wurde. Neben einigen kritischen Bemerkungen zum Geschmack wurde durchaus angemerkt, dass der Zahnschmelz anscheinend an Härte verliert. Die Mehrzahl lobt aber gerade die entzündungshemmenden Wirkstoffe. Meine Empfehlung wäre bei schmerzempfindlichen Zähnen eher, auf eine konventionelle Sensitiv-Zahnpasta umzusteigen.

          Mein Fazit

          Nach dem Zähneputzen erwarte ich ein Gefühl der Frische und Sauberkeit – genau das bietet mir die Lavera Zahncreme leider nicht. Abgesehen vom fehlenden Geschmack fehlend aber wichtige Inhaltsstoffe, die die Wirksamkeit einer modernen Zahnpasta garantieren; so sollte Fluorid unbedingt enthalten sein. Wer allerdings besondere Probleme mit entzündetem Zahnfleisch hat, kann dieses Produkt sicherlich eine Zeit lang verwenden.

          Wie sind Deine Erfahrungen mit der Lavera Zahnpasta? Kaufst du sie wegen Zahnfleischproblemen?

          Schreibe mir Deine Meinung

          Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *