Splat Blackwood Whitening Zahnpasta im Test

Splat Blackwood Whitening Zahnpasta

Splat Blackwood Whitening Zahnpasta
7.25

Preis

4/10

    Geschmack

    7/10

      Reinigungsleistung

      10/10

        Inhaltsstoffe

        8/10

          Vorteile

          • - Guter Aufhellungseffekt
          • - Sehr gute Reinigungsleistung
          • - Hochwertige Inhaltsstoffe
          • - Sanft zum Zahnschmelz

          Nachteile

          • - Hoher Preis
          • - Kein Fluorid

          Bei der Splat Blackwood Whitening Zahnpasta handelt es sich um eine spezielle Zahncreme, welche die Zähne mit natürlichen Mitteln auf schonende Weise aufhellen soll. Trotz ihres hohen Preises ist sie sehr beliebt und auf Amazon immerhin der Bestseller in der Kategorie Zahnpasta.

          Der Preis

          Der Preis für eine 75 Milliliter Tube Splat Black Wood Whitening Zahnpasta liegt bei 8,75 Euro. Das ist für eine Zahncreme natürlich recht teuer. Herkömmliche Zahncremes der bekannten Marken kosten in aller Regel deutlich weniger. Der Preis dürfte somit auch einer der Gründe sein, die Interessenten zunächst von einem Kauf absehen lassen.

          Der Geschmack

          Jeder weiß, wie eine Zahnpasta zu schmecken hat. Pfefferminze oder Menthol sorgen für den typisch frischen Geschmack beim Zähne putzen. Das gilt jedoch nicht für die Splat Blackwood Whitening Zahnpasta.

          Diese Zahncreme schmeckt nämlich nach Wacholder. Das ist zumindest beim ersten Test sehr ungewöhnlich. Hat man sich jedoch erst mal daran gewöhnt, schmeckt sie eigentlich sogar sehr gut. Der Geschmack ist sehr natürlich und auch nach der Zahnreinigung noch angenehm.

          Die Reinigungsleistung

          Vom Geschmack, der zweifelsohne wichtig ist, einmal abgesehen, sollte eine Zahncreme natürlich vor allem bei der Reinigungsleistung punkten. Die Splat Black Wood Whitening Zahnpasta verspricht hier eine natürliche Aufhellung um bis zu zwei Stufen. Nun ist es so, dass viele Hersteller solche Aussagen tätigen, diese oft jedoch nicht einhalten können.

          Weitere Zweifel weckt zudem die schwarze Farbe der Splat Blackwood Whitening Zahnpasta. Befürchtungen, dass die Zähne dadurch verfärbt werden könnten, sind aber selbstverständlich unbegründet. Die schwarze Färbung wird lediglich durch die enthaltene Kohle verursacht.

          Die Reinigungsleistung ist nämlich sehr gut und die Splat Blackwood Whitening Zahnpasta hat bei mir in der Tat für merklich hellere Zähne gesorgt. Trotz ihrer ungewöhnlichen Farbe kann sie in dieser Hinsicht somit überzeugen.

          Die Inhaltsstoffe

          Die Splat Blackwood Whitening Zahnpasta zeichnet sich nicht nur durch ihren außergewöhnlichen Geschmack und die dunkle Farbe aus. Auch was die Inhaltsstoffe angeht, unterscheidet sie sich deutlich von herkömmlichen Zahncremes für die Zahnaufhellung.

          Positiv ist dabei vor allem, dass sie ohne Schmirgelstoffe auskommt. Normalerweise enthalten Whitening Zahnpasten nämlich besonders viel davon, um Zahnbeläge gründlich zu entfernen und so für hellere Zähne zu sorgen.

          Und auch Peroxid zum Bleichen ist nicht enthalten. Stattdessen wird die aufhellende Wirkung der Splat Blackwood Whitening Zahnpasta komplett natürlich durch eine Mischung aus Aktivkohle und Wacholderbeeren erzielt.

          Inhaltlich kann mich diese Kohlezahnpasta durchaus überzeugen. Mein einziger Kritikpunkt ist das Fehlen von Fluorid. Ich weiß zwar, dass Fluorid kontrovers diskutiert wird. Für gesunde Zähne und einen stabilen Zahnschmelz ist es jedoch trotz Aktivkohle sehr wichtig.

          Amazon Bewertungen

          Die Amazon Bewertungen der Splat Blackwood Whitening Zahnpasta sind überwiegend positiv. Zahlreiche Nutzer bestätigen die aufhellende Wirkung, die auch ich im Test feststellen konnte. Es gibt allerdings auch einige negative Rezensionen. Wenig überraschend wird hier natürlich der Preis kritisiert. Mit knapp neun Euro ist die Splat Blackwood Whitening Zahnpasta nun mal auch deutlich teurer als die meisten anderen Produkte.

          Mein Testfazit

          Ich bin von der Splat Blackwood Whitening Kohlezahnpasta insgesamt positiv überrascht. Trotz ihrer natürlichen Inhaltsstoffe erzielt sie mithilfe der Aktivkohle eine ausgezeichnete Reinigungswirkung. Und hat man sich erst mal an die schwarze Farbe und den Geschmack gewöhnt, macht das Zähne putzen mir ihr sogar richtig Spaß. Wenn du deine Zähne auf sanfte Weise aufhellen möchtest, ist diese Zahncreme eine gute Entscheidung.

          Schreibe mir Deine Meinung

          Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *