TePe Interdentalbürsten im Test

TePe Interdentalbürsten-Set

TePe Interdentalbürsten-Set
9.25

Preis

8/10

    Reinigungsleistung

    9/10

      Ergonomie

      10/10

        Ausstattung

        10/10

          Vorteile

          • - sehr gute Reinigungsleistung
          • - große Auswahl an Bürstenstärken
          • - ausgezeichnete Ergonomie
          • - günstig
          • - für jeden, der Wert auf saubere Zahnzwischenräume legt

          Nachteile

          • - kleine Stärken brechen leicht
          • - Handgriff nur an einer Seite nutzbar

          Das TePe Interdentalbürsten-Set „gemischt“ besteht aus 8 Interdentalbürsten mit einer Stärke von 0,4 bis 1,5 Millimetern. Die große Auswahl ermöglicht es, immer die passende Größe nutzen zu können. Weiterhin sprechen für den Kauf die einfache Handhabung und der günstige Preis.

          Der Preis

          Knapp über 4 Euro werden für die insgesamt 8 Bürsten aufgerufen. Dieser Preis gilt in etwa auch für den Nachkauf der passenden Stärken, wobei also pro Interdentalbürste etwa 50 Cent veranschlagt werden können. Nicht nur in Anbetracht der hohen Qualität ist dieser Preis mehr als angemessen.

          Ergonomie

          Ich mache es kurz: Die Ergonomie der TePe Interdentalbürsten ist einfach genial. Eingeführt werden Bürsten, indem sie am kurzen Handgriff einfach zwischen Daumen und Zeigefinger gehalten werden. Sitzt die Bürste fest im Zahnzwischenraum – und das sollte eine geeignete Bürste durchaus – dann kann sie zur Reinigung Vor- und Zurück bewegt werden. Dafür ist der kurze Griff an der Rückseite entsprechend abgerundet; eine Drehung ist ebenso mit Daumen und Zeigefinger möglich. Meiner Meinung nach ist diese einfache Lösung sehr gelungen. Eine Interdentalzahnbürste wird anders genutzt, als eine herkömmliche Zahnbürste, dann dürfen auch gerne bei der Griffgestaltung neue Wege gegangen werden.

          Reinigungsleistung

          Die Reinigungsleistung ist ganz ausgezeichnet. Das liegt aber weniger daran, dass ein kunststoffummantelter Draht zum Einsatz kommt, wie der Hersteller schreibt. Denn das ist mittlerweile beinahe Standard in der Branche, Zahnfleischverletzungen sollen somit ausgeschlossen werden. Die eigentliche Ursache für den Reinigungserfolg sind meiner Meinung nach die vielen verfügbaren Größen. Dadurch kann prinzipiell für jeden Zahnzwischenraum eine präzise passende Interdentalbürste gefunden werden, was meiner Meinung nach für eine ausgezeichnete Reinigungsleistung wichtiger ist, als die Beschaffenheit der Bürste selbst. Die dichte und feste Bestückung leistet aber natürlich ebenso einen Beitrag zum Gefühl der besonders gründlichen Mundhygiene.

          Ausstattung

          Die TePe Interdentalbürsten enthalten im gemischten Set 8 verschiedene Größen; genauer gesagt sind die Stärken 0,4 , 0,45 , 0,5 , 0,6 , 0,7 , 0,8 , 1,1 , 1,3 und 1,5 Millimeter enthalten. Es bleibt wirklich kein Wunsch offen, selbst enge Zahnzwischenräume lassen sich so gründlich wie auch schmerzfrei reinigen. Im Vergleich zu einigen anderen Bürsten muss berücksichtigt werden, dass die Dicke sich hier auf den Draht bezieht. Andere Hersteller geben bisweilen den Außendurchmesser an. Weiterhin enthalten sind passende Verschlusskappen, die die Bürsten vor allem auf Reisen schützen. Klar ist aber auch: Viele Größen dürfte niemand benötigen. Bei diesem TePe Interdentalbürsten Set geht es darum, die für sich passenden Stärken zu ermitteln und gezielt nachzukaufen.

          Amazon Bewertungen

          Die meisten Kunden sind von den TePe Interdentalbürsten schlicht begeistert. Dann und wann kann aber auch einmal Kritik vernommen werden, die sich an die Materialqualität richtet. Der Draht der kleineren Stärken ist natürlich wirklich sehr dünn; wer zu rabiat vorgeht oder die falsche Größe wählt, wird nicht lange Freude haben. Hinzu kommt noch, dass die vier kleinsten Stärken biegsam sind. TePe begründet dies damit, dass die Erreichbarkeit sich so verbessern würde; ich glaube aber viel mehr, dass es bei Stärken von teilweise weniger als einem halben Millimeter gar nicht mehr anders geht. Auch die Kritik an der Belastbarkeit würde ich mit diesem Argument zurückweisen; welches Material ist bei einer Stärke von 0,4 Millimetern inklusive Kunststoffmantel noch hochfest?

          Mein Fazit

          Gute Produkte können so einfach sein – die TePe Interdentalbürsten verbinden ein ausgezeichnetes Preis-Leistungs-Verhältnis mit durchdachter Ergonomie und einer sehr guten Reinigungsleistung. Die feinen Abstufungen ermöglichen es, wirklich die passenden Bürsten für jeden Zahnzwischenraum zu finden. Wer auf eine sehr gründliche Zahnpflege bedacht ist, sollte mithilfe dieses Sets eine Auswahl treffen und sich mit den passenden Größen eindecken.

          Wie sind Deine Erfahrungen mit den TePe Interdentalbürsten? Vor allem würde mich interessieren, welche und wie viele unterschiedliche Größen du wirklich benötigst.

          Schreibe mir Deine Meinung

          Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *